Mo-Fr 8-20 Uhr
Sa 9-16 Uhr

0341 99 39 308
Terminanfrage

Wissenswertes über Haarentfernung

Wissenswertes über Haarentfernung

Glatte und schöne Haut steht für Schönheit, Sexappeal, Sinnlichkeit und Jugend.

GLATTE UND SCHÖNE HAUT ?

Haarentfernung gehört zum allgemeinen Schönheitsideal und ist Standard der heutigen Körperpflege.
Das Waxing oder Sugaring ist mittlerweile für viele selbstverständlich geworden, so wie der Besuch eines Friseurs.

Frauen und Männer lassen sich hier von Ihrer unerwünschten Körperbehaarung befreien und genießen anschließend wochenlang das seidenweiche, sexy Gefühl von enthaarter glatter Haut.
Unsere Sugaring-Spezialistinnen arbeiten mit einer speziellen weißen körperwarmen Zuckerpaste. Die Enthaarung kann an allen gewünschten Körperregionen (inkl. der Intimzone) bei Frauen und Männern durchgeführt werden.

Je öfter Sie sich behandeln lassen, desto geringer wird der Haarwuchs und das Entfernen der Haarwurzeln wird immer einfacher und angenehmer.

Mehr Infos

Hinweise

BITTE BEACHTEN SIE FOLGENDES:

  • Wir verwenden nur sehr hochwertige und allergiegetestete Produkte
  • Enthaart wird nur gesunde Haut
  • Sie sollten 24 Stunden davor und danach nicht zum Sonnen, in die Sauna oder ins Solarium gehen
  • Mindesthaarlänge beim Sugaring: 2 mm lang
  • Bitte vor der Behandlung nicht eincremen

Vorteile

Nie wieder Stoppel.

Die Vorteile der Haarentfernung durch Sugaring sind Gründlichkeit, Verminderung des Haarwuchses und die Dauer der “haarfreien” Zeit liegt zwischen 3 und 6 Wochen bei dieser Enthaarungsmethode.
Und das Schönste daran ist, bei regelmäßigem Sugaring vermindert sich der Haarwuchs und die “haarlose” Zeit hält noch länger an. Durch die Haarentfernung mit den Haarwurzeln wächst ein weicher und feiner Haarflaum nach.

Dieser ist deutlich angenehmer als die Stoppelhaare nach der Rasur.


Häufige Fragen

Was ist der Unterschied zwischen Waxing und Sugaring ?

Beim Waxing wird ein Spezialwachs (warm, dickflüssig) mit einem Holzspatel oder mit der Wachspatrone auf die zu enthaarenden Hautstellen in Wuchsrichtung aufgetragen. Nachdem das Wachs abgekühlt und verfestigt ist, wird es dann mit einem Ruck mithilfe eines Vliesstreifens, entgegen der Haarwuchsrichtung, samt den Haaren entfernt. Beim Brazilian Waxing werden in der Regel keine Streifen verwendet, sondern das abgekühlte Wachs wird direkt abgezogen.

Beim Zuckern bzw. Sugaring hingegen wird eine körperwarme Zuckerpaste entgegen der Wuchsrichtung aufgetragen und direkt anschließend samt den Haarem mit einer speziellen Handtechnik in Haarwuchsrichtung entfernt (ohne Vliesstreifen). Der Vorteil beim Sugaring ist, dass weniger Haare abbrechen und somit das Ergebnis sauberer bzw. gründlicher ist. Dafür dauert die Behandlung etwas länger als beim Waxing.
Unsere Empfehlung für eine langanhaltend haarfreie Haut lautet deshalb: Sugaring + Enzymbehandlung.


Müssen Haare vor einem Sugaring eine bestimmte Länge aufweisen?

Der Vorteil des Sugarings gegenüber dem Waxing liegt u.a. darin, dass man mit dem Sugaring auch sehr kurze Härchen entfernen kann. Um ein bestmöglichstes Ergebnis zu erzielen, sollten die Haare vor einer Sugaring-Behandlung mindestens eine Länge von ungefähr 2-3 mm haben.


Wie lange hält ein Sugaring an?

Das kann man nicht pauschal beantworten. Es kommt darauf an, in welcher Wachstumsphase sich die Haare befinden und wie schnell der Haarwachstum bei jedem Einzelnen ist. In der Regel jedoch hält ein professionell durchgeführtes Sugaring ca. 3-6 Wochen an.

Um dauerhaft ein gutes Ergebnis zu erzielen, sollte man zu Beginn im Abstand von ca. 3-4 Wochen ein Sugaring durchführen lassen. Durch die regelmäßige professionelle Haarentfernung mittels Zuckerpaste wird die Haarstruktur feiner und weicher und somit der Abstand zwischen den Behandlungen grösser.

Um eine optimale dauerhafte Haarwuchsreduktion zu erzielen, empfehlen wir die Sugaring-Behandlung + die Epiladerm-Enzympflege + die Heimpflege-Produkte in Kombination. Zu den einzelnen Phasen bzw. Produkten beraten wir Sie gern.


Was ist vor einem Sugaring zu beachten?

24 Stunden vor einem Sugaring sollten Sie nicht ins Solarium gehen und sich keiner UV-Strahlung aussetzen. Auf die Verwendung von ölhaltigen Cremes und Pflegelotionen sollte am Behandlungstag verzichtet werden.


Was ist nach einer Sugaring-Behandlung zu beachten?

Enthaarte Haut ist nach einem Sugaring empfindlicher als sonst. Enganliegende Kleidung kann scheuern und unangenehm sein. Bequeme und locker sitzende Kleidungsstücke sind daher angenehmer auf der Haut. Verzichten Sie 24 Stunden nach der Enthaarung auf direkte UV-Strahlung, Solarium- und Saunabesuche und verwenden Sie keine Pflegeprodukte mit chemischen Inhaltsstoffen. Wir empfehlen die Verwendung der von uns empfohlenen HomeCare-Produkte.


Was tun bei eingewachsenen Haaren?

Haarkanäle können durch Hautschüppchen verstopfen und somit kann das wachsende Haar nicht mehr durch die äußerste Hautschicht dringen. Ein regelmäßiges Körperpeeling kann Abhilfe schaffen. Abgestorbene Hautschüppchen werden entfernt und verstopfte Poren öffnen sich. Zusätzlich haben wir verschiedene HomeCare-Produkte vorrätig, mit denen eingewachsene Haare der Vergangenheit angehören. Zu den Heimpflege-Produkten beraten wir Sie gern bei uns im Studio !


Gibt es beim Sugaring Nebenwirkungen?

Alle Kunden werden von unserem geschulten Personal vor der Sugaring-Behandlung über Wirkung und Nebenwirkungen des Sugarings aufgeklärt und beraten. Zusätzlich wird gemeinsam mit Ihnen ein Anamnese-Bogen ausgefüllt, um etwaige Kontraindikationen zu besprechen. An empfindlichen Hautpartien können beispielsweise nach einem Sugaring Hautirritationen auftreten, die nach einigen Stunden jedoch wieder zurückgehen. Um dies zu vermeiden bzw. so gering wie möglich zu halten,werden deshalb von der Kosmetikerin spezielle Pflegeprodukte auf die entsprechenden Hautregionen direkt nach der Enthaarung aufgetragen.


Ist das Sugaring für jeden geeignet?

Im Prinzip ist Body Sugaring sowohl für Frauen als auch für Männer geeignet. Dennoch gibt es Indikationen (bestimmte Hauterkrankungen, Verbrennungen usw.) , bei denen keine Haarentfernung mit diesen Methoden durchgeführt werden sollte. Alle Kunden werden deshalb von unserem geschulten Personal vor der Sugaring-Behandlung über Wirkung und Nebenwirkungen des Sugarings aufgeklärt und beraten. Zusätzlich wird gemeinsam mit Ihnen ein Anamnese-Bogen ausgefüllt, um etwaige Kontraindikationen zu besprechen.


Ist das Sugaring schmerzhaft?

Beim Sugaring werden die Haare mitsamt der Haarwurzel entfernt, was nicht völlig schmerzfrei durchgeführt werden kann. Meist sind die Schmerzen bei der ersten Behandlung noch etwas stärker. Die Haarstruktur wird jedoch nach jeder Behandlung feiner und die Schmerzen bei einem Sugaring geringer. Dennoch empfindet jeder Mensch den Schmerz anders. Sugaring ist (falls die Haare nicht zu lang sind) durchaus schmerzarmer als das Waxing, da die Zuckerpaste nur an den Haaren und nicht an der Haut haftet.


Online-Shop

Premiumkunde werden und 20% Rabatt sichern!

mehr Infos

Geschenkgutschein

Das besondere Geschenk für Ihre Lieben

jetzt bestellen!

LASH beLONG

Werden Sie LASH beLONG-Spezialistin.

mehr Infos